h1

In der Nacht

29. Mai 2007

Nachdem ich heute den ganzen Nachmittag und den halben Abend verschlafen hatte, bin ich dann endlich mal wieder aufgewacht. Meine neue Adoptivfamilie war sehr froh, denn die dachten schon mit mir würde etwas nicht stimmen. Außerdem konnte ich ja auch nichts essen weil ich ständig schlief.

Ich torkelte noch etwas verschlafen umher, dann wurde ich mit Leckerchen zum Fressnapf gelockt. Da erst bemerkte ich was ich für einen Hunger und Durst hatte. Meine neue Mami war ganz arg froh, denn sie befürchtete schon, dass ich abmagern würde.

Danach spielte ich noch eine Weile, aber so richtig machte es mir nicht Spaß, ich legte mich zwischendurch immer mal wieder kurz hin. Später waren alle mal draußen, nur ich nicht. Da war ich beleidigt, langweilig wurde mir auch, also bin ich wieder schmollend unter’s Sofa gekrochen.

Als sie wieder zurückkamen, kam auch ich wieder vor, aber der Mann von meiner Mama ging dann ins Bett und sie zu ihrem PC. Ich glaube sie schreibt dort immer sehr wichtige Dinge. Nach einiger Zeit bin ich ihr nachgelaufen, war aber schon wieder müde, wollte nicht wie am morgen auf ihrer Arbeitsplatte und zwischen den Blumen rumlaufen. Also hab ich mich auch in diesem Zimmer unter das kleine Sofa verkrochen, und liege jetzt zwischen den Fußstützen der Rollis meiner Mama.

Sie macht sich immer noch Sorgen weshalb ich einfach nicht in eines der drei schönen Bettchen liegen möchte.

Ich weiß es doch selber nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: